Zum Hauptinhalt springen
ABYG
Pressemitteilung

ANTENNE BAYERN heizt Traunsteiner Familie ein

Sabine aus Traunstein und ihre Familie freuen sich, dass ANTENNE BAYERN ihre Rechnung zahlt

Die Tage werden kürzer und die kalte Jahreszeit rückt immer näher: Für Familie Aberger aus Unterwössen wird dieser Winter besonders kuschelig. Im Rahmen der Aktion „ANTENNE BAYERN zahlt deine Rechnung“ reichte Sabine Aberger ihren Betrag ein und hatte Glück. Jetzt darf sich die ganze Familie über die Erstattung der Heizölkosten im Wert von 1.413 Euro freuen.

„Das ist die größte Geld-zurück-Aktion des Landes, also her mit eurer Rechnung! Einfach den Betrag einreichen und vielleicht wird schon bald euer Name gezogen“ , erklärte ANTENNE BAYERN-Moderator Wolfgang Leikermoser die Radioaktion am gestrigen Dienstag und verkündete anschließend: „Sabine Aberger aus Unterwössen – du hast vielleicht gleich Grund zur Freude. Also, ruf schnell an und hol dir die Kohle für dein Heizöl wieder. Dazu hast du ab jetzt drei Hits Zeit!“

Ab diesem Moment tickte die Uhr für die Oberbayerin. Hat sie den Aufruf um kurz nach 7.00 Uhr im Radio gehört? Nach Ablaufen der Zeit schließlich der große Radiomoment: „Sabine bist du da?“, fragte Leiki. Und tatsächlich: Am anderen Ende der Leitung ertönte Sabines Stimme: „Hallo ihr zwei, meine Familie mit drei Kindern und meine Schwiegereltern werden mit Öl beheizt. Von dem Geld könnten wir fast in den Urlaub fahren!“. Im weiteren Gespräch erzählte die Unterwösserin: „Irgendwann muss man sich mit den Ressourcen auseinandersetzten und dann kann es schon sein, dass wir irgendwann auf eine Wärmepumpe umsteigen!“. Um die Heizkosten für dieses Jahr muss sich die Familie jedoch keine Sorgen mehr machen, denn Leiki hatte gute Nachrichten: „Liebe Sabine du zahlst in diesem Jahr gar nichts, denn wir übernehmen die Rechnung!“. Voller Freude antwortete die 43-Jährige: „Ja super! Das ist Wahnsinn! Danke!“.

ANTENNE BAYERN zahlt deine Rechnung

Das Mitmachen ist ganz leicht: Den Rechnungsbetrag entweder unter www.antenne.de, in der ANTENNE BAYERN-App oder per Alexa einreichen, das Radio anschalten und dran bleiben. Jeden Montag bis Freitag um kurz nach 7.00, 9.00, 12.00 und 15.00 Uhr wird im laufenden Programm eine Rechnung gezogen. Wenn der eigene Name im laufenden Programm zu hören ist, schnell zum Telefon greifen und zurückrufen: ANTENNE BAYERN bezahlt´s gerne.

  • Kontakt für Medien

    Raphael Doderer

    Raphael Doderer

    Leiter Marketing und Kommunikation

    raphael.doderer@antenne.de

    T +49 89 99 277 - 203

  • Kontakt für Hörer:innen

    Bettina Volmerhaus

    Bettina Volmerhaus

    Leiterin Hörerservice

    info@antenne.de

    T +49 89 99 277 - 283

  • Kontakt für Kund:innen

    Assistentin der Geschäftsleitung

    Sophia Bettels

    Assistentin der Geschäftsleitung

    sophia.bettels@spotcom.de

    T +49 89 99 277 - 211

Das könnte Sie auch interessieren

ABY

„ANTENNE BAYERN Bayern Sound“ – das neue Webradio mit Hits aus Bayern für Bayern

Wir lieben Bayern: Das vereint Bands wie LaBrassBanda, Django 3000 oder Künstlerinnen wie Claudia Koreck und Fredl Fesl mit ANTENNE BAYERN. Daher gibt es ab sofort das neue Webradio „ANTENNE BAYERN Bayern Sound“ mit allen aktuellen weiß-blauen Hits und den besten Klassikern für den Freistaat auf www.antenne.de, in der ANTENNE BAYERN-App sowie auf SmartSpeakern wie Alexa und Google Home.

Mehr erfahren
Eva und Moritz aus Ingolstadt

ANTENNE BAYERN bezahlt Traumhochzeit für Eva und Moritz aus Ingolstadt

Ismaning, 18. März 2019 – Ein Paar, eine Mission, ein Ziel: Eine Woche waren die beiden Ingolstädter Eva und Moritz unterwegs auf Bayerns längstem Hochzeitsmarsch.

Mehr erfahren
Familie Heinle freut sich nun über die Erstattung ihrer Kosten für ein neues Wasserhaus im Wert von 3.500€

ANTENNE BAYERN zahlt Wasserhaus-Rechnung

Corina Heinle aus Bubesheim reichte im Rahmen der Aktion „ANTENNE BAYERN zahlt deine Rechnung“ eine ganz besondere Rechnung ein und hatte Glück. Die zweifache Mama freut sich nun über die Erstattung ihrer Kosten für ein neues Wasserhaus im Wert von 3.500 Euro.

Mehr erfahren

Alle Pressemitteilungen